Oftringen

Dieser Film lässt die Töfflimotoren knattern

80 Töfflibuebe und -meitli trafen sich zur Filmpremiere von «25 km/h».

Eigentlich war am Samstag nicht wirklich richtiges Töffli-Wetter. Trotzdem holten gegen 80 begeisterte Töfflibuebe und -meitli ihre Perlen aus dem Winterschlaf und machten sich auf den Weg ins youcinema nach Oftringen, um sich gemeinsam den neuen Kultfilm «25 km/h» anzuschauen.

Das Treffen organisiert hatten Chris Faltin von den «Töfflibuebe Suhr» und Thomas Ruf vom Töffli-GP Mittelland. Angemeldet waren 55 Personen. «Als die Töfflis so nach und nach auf dem Parkplatz einfuhren, merkten wir aber schnell, dass es einige mehr sein werden», freute sich Thomas Ruf.

Der Film über die Geschichte der zwei ungleichen Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger), die beschliessen, mit dem Mofa vom Schwarzwald nach Rügen an der Ostsee zu fahren und dort in die See zu pinkeln, gefiel den «Töfflibuebe» in Oftringen. Nicht nur wegen des Witzes, sondern auch wegen des Tiefgangs.

Meistgesehen

Artboard 1