Zeugenaufruf

Kollision auf Rastplatz: Auto beschlagnahmt und Fahrausweis entzogen

Am Mittwochmorgen prallten auf dem Rastplatz Birrhard der A1 zwei Autos zusammen. Alle Beteiligten blieben unverletzt, an den Autos entstand ein Sachschaden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch um 10.10 Uhr kam es auf dem Rastplatz Birrhard zu einer Kollision zwischen zwei Autos.

Ein 23-jähriger Spanier wollte mit seinem gelben Peugeot auf die Autobahn in Richtung Bern fahren. Gleichzeitig fuhr ein 51-jähriger Schweizer mit seinem Mercedes Benz von rechts in Richtung Autobahnauffahrt. Der Peugeot-Fahrer kollidierte mit dem Mercedes, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf die beginnende Randleitplanke und auf den Rasen daneben geschoben wurde.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, der zur Zeit noch nicht beziffert werden kann. Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach liess das Auto des Spaniers beschlagnahmen und eröffnete eine Untersuchung zur Klärung des genauen Unfallhergangs.

Gemäss ersten Erkenntnissen fiel der 23-Jährige bereits vorgängig durch seine Fahrweise auf, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Der Fahrausweis wurde ihm entzogen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Mobilen Einsatzpolizei in Schafisheim zu melden.

Meistgesehen

Artboard 1