Region
Fiesta Mexicana, Chesslete, Schränzerball: Im Bezirk Brugg sind an diesen Daten die Narren los

Der Februar ist kalt und grau. Umso schöner ist die Vorfreude auf die bunte und laute fünfte Jahreszeit. Sie steht kurz bevor. Was wo wann genau im Bezirk Brugg los ist, sehen Sie in der nachfolgenden Übersicht, geordnet nach Ortschaften.

Janine Müller
Merken
Drucken
Teilen
Auch die Guggenmusik Opus C Voll aus Riniken – hier am Brugger Fasnachtsumzug 2018 – haut kräftig auf die Pauke.

Auch die Guggenmusik Opus C Voll aus Riniken – hier am Brugger Fasnachtsumzug 2018 – haut kräftig auf die Pauke.

Alex Spichale

Der Höhepunkt ist der grosse Fasnachtsumzug in Brugg am 10. März. Aber auch sonst ist im Bezirk so einiges los. Hier feiern die Fasnächtler:

Bözen

  • Samstag, 16. März: Die Männerriege organisiert einen Maskenball unter dem Motto «Comics». Beginn um 20.02 Uhr auf dem Schulhausplatz Bözen mit dem Guggenkonzert. Für die fasnächtlichen Töne sorgen die Kappi-Clique Baden, Opus 5614 sowie die Schlossgeischt-Schränzer Länzburg. Für Vollmasken ist der Eintritt gratis, für Unmaskierte kostet er 15 Franken. Am Nachmittag dürfen bereits die Kinder die dekorierte Turnhalle nutzen, um ihre Kinderfasnacht (14 bis 17 Uhr) zu feiern.

Brugg

  • Donnerstag, 7. März: Fasnachtseröffnung um 19 Uhr mit der Häxered im Salzhaus. Anschliessend geht es ab 20 Uhr mexikanisch weiter. Das Motto der Värslischmitte heisst dieses Jahr «Viva México». Speedy Gonzales wird die Värslischmitte mit «Arriba, arriba! Ándale!» eröffnen. Bis 1 Uhr nachts werden Schnitzelbänke und Guggen auftreten und für einen gelungenen ersten Fasnachtsabend sorgen. Der Eintritt ist frei.
  • Freitag, 8. März: «Fiesta Mexicana» lautet an diesem Abend das Motto im Salzhaus. Värsli und Guggenmusiktöne bereichern den Abend. Türöffnung ist um 19.30 Uhr, offen ist bis 1 Uhr.
  • Samstag, 9. März: Unter «Banco Coteletta» wird im Salzhaus ein feines Vier-Gang-Menü serviert. Für Unterhaltung sorgen Värsli sowie das Basler Fasnachtsorchester. Türöffnung und Apéro um 19 Uhr, Kostenpunkt für Apéro und Diner: 49 Franken. Anmelden kann man sich bei der Värslischmitte bis 4. März. Ab 22 Uhr ist der Eintritt frei.
  • Sonntag, 10. März: Grosser Fasnachtsumzug in Brugg unter dem Motto «Mer göhnd as Fäscht». Los gehts um punkt 13.57 Uhr. Sämtliche Startplätze sind vergeben. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich entsprechend auf einen grossen, farbenfrohen Umzug freuen. Dafür verantwortlich ist das «OK Fasnacht Brugg 2019», das an der ausserordentlichen GV der Konfettispalter mit der Organisation der Fasnacht 2019 betraut wurde.

Hausen

  • Freitag, 8. März: Von 18 bis 22 Uhr wird im Wohnheim der Stiftung Domino in Hausen Fasnacht gefeiert. Dazu gehören Guggenauftritte, Essen und Getränke.

Mandach

  • Freitag, 22. Februar: Ab in den Wilden Westen heisst es an diesem Abend in der Turnhalle Mandach. Der TV Mandach organisiert unter dem Motto «Wilder Westen» eine Fasnachts-Party. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10 Franken (Ü40 gratis). Einheizen werden die Guggenmusiken Opus C Voll, Eichlefääger, Räblüüs und Räbefoniker. Ab 1.30 Uhr gibts ein Heigoh-Taxi.

Mülligen

  • Samstag, 23. Februar: In der Mehrzweckhalle können sich die kleinsten Fasnächtler ab 14.30 Uhr austoben. Clown Heiko sorgt zudem für eine Show zum Staunen. Die Kinderfasnacht dauert bis 17 Uhr. Der Eintritt ist gratis.

Remigen

  • Samstag, 9. März: «Komm Pink... geh Blau» lautet das diesjährige Motto des Maskenballs in Remigen. Um 16 Uhr startet der Kindermaskenball, ab 18 Uhr wird «Ghackets und Hörnli mit Apfelmus» serviert. Die Maskenball-Party ist für alle ab 16 Jahren und kostet ab 21 Uhr 15 Franken. Für die richtige fasnächtliche Stimmung sorgen die Guggenmusiken Hornfääger, Bänkli-Clique, Teemöckeguuger, Laubbärggugger und Räbefoniker. Dazwischen heizt DJ Van Dee ein.

Riniken

  • Donnerstag, 14. März: Früh ist tagwach an diesem Tag. Um 6 Uhr findet die Chesslete statt, am Abend dann ist auf dem Tannegg-Parkplatz die Opus Bar ab 20 Uhr offen, um 20.33 Uhr dann wird die Fasnacht unter dem Motto «Und jetzt erscht rächt» offiziell eröffnet.
  • Freitag, 15. März: Ab 20 Uhr ist die Opus Bar auf dem Tannegg-Parkplatz offen.
  • Samstag, 16. März: RiGuPartY in der Turnhalle Lee ab 20 Uhr. Der Eintritt ist für alle ab 18 Jahren. Wer im Pyjama kommen will, kann das tun. Die Party findet nämlich unter dem Motto «Pyjama-Party» statt.
  • Sonntag, 17. März: Fasnachtsumzug um 13.33 Uhr, ab 18 Uhr Opus Bar auf dem Tannegg-Parkplatz.

Villnachern

  • Samstag, 16. März: Kinderumzug von 13.45 Uhr bis 14.15 Uhr. Start ist bei der Schule Villnachern. Ab 14.15 Uhr findet der Maskenball mit Festwirtschaft statt. Kinderschminken, Clownauftritt und Auftritte von Guggen gehören zu den Höhepunkten. Ende ist um 17 Uhr.

Villigen/Stilli

  • Sonntag, 10. März: Scheibensprengen in Stilli.
  • Samstag, 16. März: Kinderfasnacht, organisiert vom Elternverein, bei der Turnhalle Erbslet. Start des Umzugs um 14 Uhr. Das Motto lautet «Zurück in die Vergangenheit».

Windisch

  • Samstag, 23. Februar: Die Guggenmusik Trombongos schmeisst ihre rauschende Fasnachtsparty Ulaladoga in der Dorfturnhalle Windisch unter dem Motto «WG-Party – mis Dihei isch dis Dihei». Los gehts um 20 Uhr (Ü18). DJ Benno und DJ Hitz sorgen für Partystimmung und wer bis frühmorgens durchhält, kann sich mit einem Katerfrühstück belohnen.
  • Donnerstag, 7. März: Fasnachtseröffnung um 18.30 Uhr hinter der Dorfturnhalle in Windisch. Die Besucher erwartet ein Fasnachtsdorf und ein grosses Festzelt, das mit den Fasnachtswagen der SüessbachDömpfler, der Amphi-Flitzer, den Nabü und der Grufti-Bar unterstützt wird.
  • Samstag, 9. März: Fasnachtsumzug um 14.14 Uhr. Auch dieses Jahr findet wieder ein Warm-up der Guggen beim Zentrum beim Gemeindehaus statt. Nach dem Umzug Fasnachtsfest im Festzelt hinter der Dorfturnhalle organisiert von den Gruftis. Wer sich für sein Kostüm besonders Mühe gibt, kann auf eine Prämierung hoffen.
  • Samstag, 16. März: Schränzerball in der Dorfturnhalle, organisiert von der Guggenmusik Schwellbaumschränzer Windisch. Dieses Jahr unter dem Motto «Casino am Schränzerball». Dazu gehört eine Shot-Bar, Tanzmusik, Auftritte von Guggen und eine Kaffistube. Die Party beginnt um 20 Uhr und dauert bis in die frühen Morgenstunden.