Mit rund 0,8 Promille prallte ein 23-jähriger Schweizer am Samstagmorgen kurz nach 5.30 Uhr auf der A1 bei Neuenhof gegen die Mauer am Fahrbahnrand, wie die Kantonspolizei mitteilt.

In Richtung Zürich fahrend war er zuvor im Bereich des Anschlusses Neuenhof vom rechten Fahrstreifen abgekommen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 15'000 Franken. Auch dieser Alkoholunfall führte zur sofortigen Abnahme des Führerausweises.

Die Polizeibilder vom Juni: