Diebstahl

Aargauer Polizei nimmt Dieb in Rothrist fest

Die Polizei nahm den mann fest (Symbolbild)

Die Polizei nahm den mann fest (Symbolbild)

Am Montagabend konnte die Kantonspolizei einen 51-jährigen Dieb festnehmen, als dieser Deliktgut in einen Lieferwagen laden wollte. Der Lieferwagen sowie die Kontrollschilder waren zuvor ebenfalls entwendet worden. Zudem war der Mann alkoholisiert.

Am Montag, kurz nach 22 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Aargau eine telefonische Meldung, dass sich ein verdächtiges Fahrzeug mit Luzerner Kontrollschildern im Bereich Helblingstrasse in Rothrist aufhalte. Das Fahrzeug, so der Anrufer, manövriere ohne Licht durch das Gewerbegebiet. Umgehend rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei nach Rothrist aus.

Kurz vor 22.30 Uhr gelang es den Polizisten, einen verdächtigen Mann in flagranti zu verhaften. Er belud er sein Fahrzeug gerade mit Metallteilen. Der 51-jährige Schweizer mit Migrationshintergrund aus dem Kanton Luzern wurdeeingehend kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er neben den Luzerner Kontrollschildern ein weiteres Aargauer Kontrollschilderpaar mitführte. Dieses war seit Monaten polizeilich als gestohlen gemeldet. Den Lieferwagen, den der Tatverdächtige lenkte, dürfte er ebenfalls gestohlen haben.

Weil der Mann offenbar alkoholisiert war, musste er zudem eine Blutprobe abgeben. Der Tatverdächtige wurde in Haft genommen. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung, die klären soll, ob der Verhaftete für weitere Vermögensdelikte in Frage kommt. Der Beschuldigte ist gemäss ersten Angaben einschlägig vorbestraft.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1