Oberentfelden

Tesla-Fahrerin kollidiert beim Abbiegen mit Mofa-Fahrer – Polizei sucht Zeugen

Beim Abbiegen kam es auf der Muhenstrasse zu einer Kollision zwischen einem Mofa und einem Auto. (Symbolbild)

Beim Abbiegen kam es auf der Muhenstrasse zu einer Kollision zwischen einem Mofa und einem Auto. (Symbolbild)

Ein 81-jähriger Mofa-Fahrer wurde heute Mittag in Oberentfelden von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt. Der Unfallhergang ist noch nicht restlos geklärt, weshalb die Polizei Augenzeugen sucht.

Der Zusammenstoss ereignete sich am Dienstag kurz nach 12 Uhr in Oberentfelden. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, bog die Lenkerin eines schwarzen Tesla linksabbiegend von der Coop-Tankstelle in die Muhenstrasse ein. Von der gegenüberliegenden Tierklinik her fuhr gleichzeitig ein Mofa-Lenker auf die grosse Kreuzung. Der 81-Jährige bog dabei nach links in Richtung Oberentfelden ab, wodurch sich die Wege der beiden Fahrzeuge kreuzten. In der Folge kam es mitten auf der Kreuzung zur Kollision.

Nach ersten Angaben erlitt der Senior einen Bruch des Fusses sowie Verletzungen an Schulter und Becken. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden.

Weil derzeit noch unklar ist, welcher der beiden Beteiligten zuerst losgefahren war, ist auch die Frage des Vortrittsrechts offen. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht daher Augenzeugen.

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1