Reinach
Stiftung Lebenshilfe: Weihnachtsausstellung kehrt in den Saalbau zurück

Letztes Jahr musste die beliebte Weihnachtsausstellung kurzfristig abgesagt werden. Jetzt - im Jubiläumsjahr «60 Jahre Stiftung Lebenshilfe» – kann der Anlass wieder durchgeführt werden. Einige coronabedingte Veränderungen gibt es aber.

Katja Schlegel
Drucken
Die Weihnachtsausstellung der Stiftung Lebenshilfe ist ein Highlight, nicht nur für die Klientinnen und Klienten. (Archivbild)

Die Weihnachtsausstellung der Stiftung Lebenshilfe ist ein Highlight, nicht nur für die Klientinnen und Klienten. (Archivbild)

Peter Siegrist

Es gibt Anlässe, die werden nie langweilig, auch nach 54 Jahren nicht: Einst aus der Not heraus entstanden, hat sich die Weihnachtsausstellung der Stiftung Lebenshilfe (Lh) im Saalbau schon vor Jahrzehnten zu einem der Highlights im Advent gemausert, das Leute von weit über das Wynental hinaus anzieht.

Dieses Jahr – im Jubiläumsjahr «60 Jahre Stiftung Lebenshilfe» – findet die Ausstellung vom 3. bis 5. Dezember statt (Eröffnungszeremonie am Freitag, 19 Uhr, vor dem Saalbau). Unter dem Jahresmotto «Safari» haben die Klientinnen und Klienten mitunter Karten, Keramik- und Webereiprodukten, Kerzen und Accessoires geschaffen.

Die Vorfreude ist gross, der strengen Zeit zum Trotz: «Für uns ist die Weihnachtsausstellung das Jahreshighlight», sagt Geschäftsleiter Philippe Crameri. «Nicht allein dem finanziellen Aspekt, sondern insbesondere auch der Sinnstiftung wegen.» Crameri ist deshalb froh, dass die Ausstellung nach der kurzfristigen Absage im Vorjahr nun wieder stattfinden kann.

Neu gibt es ein Adventsbankett mit drei Gängen

Einige coronabedingte Anpassungen gibt es dennoch: Die Besucher werden im «Einbahnverkehr» durch die Ausstellung geleitet. Und statt der gewohnten Verpflegung im Saalbau gibt es ein Adventsbankett im Foyer der «Heuwiese», dem Haupthaus der Lh in direkter Nachbarschaft zum Saalbau. Hier wird am Samstag und am Sonntag ab 12 Uhr ein Dreigänger mit Schmorbraten (oder Hülsenfrüchtebraten), Spätzli und Gemüse serviert (Anmeldung erforderlich). Sowohl für die Ausstellung wie auch für das Bankett gilt eine Zertifikatspflicht.

Hinweis

Die Weihnachtsausstellung vom 3. bis 5. Dezember ist wie folgt geöffnet: Freitag, 19 bis 22 Uhr, Samstag 10 bis 17 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr. Es gilt eine Zertifikatspflicht.

Das Adventsbankett, serviert in der «Heuwiese», wird am Samstag und Sonntag angeboten. Einlass ist um 11.15 Uhr, Start Essen um 12 Uhr, Ende ca. 14.30 Uhr. Eine Reservation ist erforderlich: kueche@stiftung-lebenshilfe.ch oder 062 765 74 34. Es gilt eine Zertifikatspflicht.

Aktuelle Nachrichten