Die Aargauer Polizei hat am Donnerstag in Densbüren AG ein rumänisches Paar festgenommen. In ihrem Auto fanden sich Kosmetikartikel im Wert von mehreren hundert Franken sowie auf eine Tasche, die für Ladendiebstähle präpariert war.

Einer Patrouille der Regionalpolizei Oberes Fricktal war ein Personenwagen mit spanischen Kontrollschildern aufgefallen. Die Polizisten stoppten das Auto und unterzogen den Mann und die Frau einer Kontrolle.

Dabei stiessen die Polizisten auf das Diebesgut. Weitere Ermittlungen zeigten, dass es sich bei den gefundenen Artikeln um die Beute aus einem Ladendiebstahl in Stein handelte.

Die beiden Personen konnten als Täter identifiziert werden. Es handelt sich um Rumänen im Alter von 27 und 34 Jahren, beide ohne Wohnsitz in der Schweiz.