Suhr
Im ziknet-Gebiet wird Fernsehen noch digitaler

Am 6. Mai werden im digitalen TV-Kabelnetz von ziknet diverse Umstellungen vorgenommen. ziknet ist eine Marke der TBS Strom AG Suhr und betreut die Kabelnetze von Gontenschwil, Zetzwil, Unterkulm, Teufenthal, Gränichen, Muhen und Suhr.

Drucken
Mit dem neuen Angebot können 80 digitale TV-Programme gesehen werden.

Mit dem neuen Angebot können 80 digitale TV-Programme gesehen werden.

Zur Verfügung gestellt

«Nebst der Aufschaltung neuer HD-Sender, einer kundenfreundlichen Sendersortierung und einer neuen Pay-TV-Struktur wird ziknet die unverschlüsselte Übertragung von 80 Programmen einführen», heisst es in der entsprechenden Medienmitteilung.

Für Kunden, die heute noch Analog-TV nutzen, ändere sich nichts. Den Kunden von Digital-TV verspricht die Neuerung mehr HD-Programme und einen einfacheren Signalzugang.

Grosse Senderauswahl

Bei den 80 digitalen TV-Programmen wird die Grundverschlüsselung aufgehoben. Diese Programme können ab diesem Zeitpunkt ohne Zusatzgeräte empfangen werden. Laut ziknet verfügen die meisten Fernseher, die in den letzten drei Jahren gekauft wurden, über diese Möglichkeit. In den 80 Programmen seien auch viele Sender in HD-Qualität enthalten.

Die Anzahl TV-Geräte pro Haushalt, die dieses Angebot nutzen können, sei unbeschränkt. Kunden, die bereits eine Smartcard besitzen, um das digitale Fernsehen von ziknet zu nutzen, werden auch in Zukunft zusätzliche 90 weitere TV Programme empfangen können. Dieses Angebot gilt laut ziknet auch für Neukunden.

Das analoge TV werde nach wie vor von diversen Kunden genutzt, heisst es in der Medienmitteilung. Bei dieser Verbreitungstechnologie bleibe in den erwähnten Gemeinden alles wie bisher. (az)