Aarau
Alpenbitter und Wildwest: Das sind die Highlights der «Aargauer Messe Aarau»

Vom 21. bis 25. März findet im Schachen die «Aargauer Messe Aarau» (AMA) statt. Das sind die Highlights.

Drucken
Das war die Aargauer Messe von 2015 Süssholz erinnert an Kindertage
10 Bilder
Ob das Gehör noch einwandfrei funktioniert, kann hier getestet werden
Eric Zimmermann erspürt die Fleischigkeit des Rindes
Süsse Früchtchen an der AMA
Kopie von An der Aargauer Messe Aarau durften alle Produkte angefasst und ausprobiert werden.
Ein kleiner Besucher ist fasziniert vom Roboter-Rasenmäher
Ein AMA-Besucher probiert ein Fitnessgerät aus
Die Landwirte mussten an der Prüfung Ballen sorgfältig auf dem Lastwagen platzieren
Den Ferkeln war es wohl
An diesem Stand gibt es für jedes Gebrechen einen Saft

Das war die Aargauer Messe von 2015 Süssholz erinnert an Kindertage

Janine Gloor

Die AMA bietet traditionell neben den Messe-Ausstellern – dieses Jahr 240 – auch ein Rahmenprogramm. «In diesem Jahr gehört die Gastregion Appenzellerland zu den Höhepunkten», sagt Messeleiterin Suzanne Galliker. «Das AMA Publikum darf sich auf eine Gastregion freuen, die mit Stolz ihre einzigartigen kulinarischen und kulturellen Eigenheiten vorstellt.» Auf einer speziellen Ausstellungsfläche präsentiert das Appenzellerland seine vielfältigen Schönheiten und Produkte. Dazu gehören vorab die Appenzeller Spezialitäten wie Alpenbitter, Käse oder Mostbröckli.» Auch lokale Kunsthandwerker und Appenzeller Musiker zeigen ihr Können.

Ein zweiter Erlebnisbereich ist das Buureland. «Eine AMA ohne Buureland ist undenkbar», sagt Suzanne Galliker. «Es ist ein Publikumsmagnet, der die Vielfalt der Aargauer Landwirtschaft für Gross und Klein erlebbar macht.» Ausserdem warten ein vergrösserter Streichelzoo, eine Wild-West-Show, Säulirennen und die Aargauer Berufsmeisterschaft der Landwirte.

Wenn die Messehallen um 21 Uhr schliessen, verwandelt sich das Messerestaurant «Pizza» in der Halle 2 in einen Konzertsaal. Von Donnerstag bis Samstag treten verschiedene Bands auf. An der «AMA Stubete» gibt es am letzten Messetag viel volkstümliche Musik und eine Jodlermesse.

Im Rahmen der AMA findet auch das «StartUpForum Aargau» statt. Es zeigt, wie der Schritt in die Selbstständigkeit gelingt. Das KMU-Forum der Wirtschaftsregion Aargau thematisiert zudem die Work-Life-Balance. Mit dabei sind Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen wie Medizin, Ernährung und Gesundheitsmanagement.(NRO)