Aarau
«Ich habe das ‹Lädele› so vermisst» – wir haben Passanten in Aarau gefragt, ob sie sich auf die Wiedereröffnung der Geschäfte freuen

Die Umfrage zeigt: Die Beratung und die Möglichkeit, Kleidungsstücke in einem Laden vor Ort anzuprobieren, werden nach wie vor geschätzt.

Cynthia Mira
Merken
Drucken
Teilen

Michel Hasenböhler (24) aus Aarau:

Michel Hasenböhler musste sich für die neue Wohnung so einiges nach Hause liefern lassen.

Michel Hasenböhler musste sich für die neue Wohnung so einiges nach Hause liefern lassen.

Cynthia Mira / Aargauer Zeitung

«Ich werde mir als Erstes spezielle Kaffeebohnen und eine Kaffeemaschine besorgen. Ich bin kürzlich mit meiner Freundin nach Aarau gezogen. Die Einkäufe über das Internet haben sich gehäuft. Mit der neuen Einrichtung hat sich einiges angesammelt, was wir uns nach Hause liefern lassen mussten. Ich bin froh, dass die Läden aufgehen.»

Eva Koper (70) aus Zürich:

Eva Koper schaute bereits sehnsüchtig in ein Schaufenster. Das Einkaufserlebnis ist für sie wichtig.

Eva Koper schaute bereits sehnsüchtig in ein Schaufenster. Das Einkaufserlebnis ist für sie wichtig.

Cynthia Mira / Aargauer Zeitung

«Ach, ich freue mich sehr. Ich habe das ‹Lädele› vermisst. Ich schaue mich gerne um, was es Neues gibt. Gerade jetzt im Frühling gibt es neue Farben. Das Internet sagt mir nichts, ich gehe lieber vor Ort einkaufen und lasse mich beraten. Von der Altstadt in Aarau bin ich gerade positiv überrascht, was sich alles Schönes in den Schaufenstern zeigt..»

Massoud Aspandar (30) aus Stein:

Massoud Aspandar sieht den Öffnungen eher kritisch entgegen.

Massoud Aspandar sieht den Öffnungen eher kritisch entgegen.

Cynthia Mira / Aargauer Zeitung

«Ich finde es keine gute Idee, dass die Läden wieder öffnen. Ich gehe vielleicht neue Kleider einkaufen, aber das wäre auch über das Internet weiterhin möglich. Ich befürchte, dass die Infektionszahlen gleich wieder ansteigen und die Läden sowieso wieder schliessen müssen. Vor allem junge Menschen sehen oft die Gefahr des Virus zu wenig..»

Claudia Huber (61) aus Aarau:

Claudia Huber ist auf der Suche nach einem festlichen Kleid.

Claudia Huber ist auf der Suche nach einem festlichen Kleid.

Cynthia Mira / Aargauer Zeitung

«Mein jüngster Sohn wird bald heiraten. Für einen solchen Anlass ist für mich eine professionelle Beratung wichtig. Ich möchte das festliche Kleid in einem Laden anprobieren. Auch Geschenkartikel kann man endlich wieder kaufen. Alles was aufgeschoben wurde, muss nun erledigt werden. Ich finde es super und werde zuerst den Manor aufsuchen.»

Adnon Bytyqi (44) aus Birr:

Adnon Bytyqi sieht den Ladenöffnungen gelassen entgegen.

Adnon Bytyqi sieht den Ladenöffnungen gelassen entgegen.

Cynthia Mira / Aargauer Zeitung

«Ich finde es gut, dass die Läden wieder aufgehen. Würde es aber auch verstehen, wenn sie geschlossen bleiben, um das Gesundheitssystem nicht zu belasten. Etwas Besonderes habe ich nicht, das ich dringend kaufen müsste. Ich bevorzuge es aber, gerade neue Kleider in einem Laden anzuprobieren.»