Der Bau eines neuen Umspannwerks soll eine unterbrechungsfreie Durchführung von Experimenten ermöglichen.

Alpiq wird das 400/66 Kilovolt-Unterwerk mit einem 220 Megavoltampere-Leistungstransformator auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Prévessin errichten.

Die Bauarbeiten beginnen im ersten Halbjahr 2017 und enden voraussichtlich Anfang 2019, wie Alpiq am Donnerstag mitteilte.