Neben vielen Scherzen schrieb die 52-Jährige gemeinsam mit dem Moderator Jimmy Fallon Dankeskärtchen an ihren Ehemann, ihre Stiftung und den Tag der Amtsübergabe - "oder wie ich ihn nenne, Umzugstag".

Dann drehte die Show den Spiess um und liess Bürger eine vermeintliche Videobotschaft an die Präsidentengattin aufnehmen - bevor Michelle Obama persönlich hervorkam und sie mit Dank und Umarmung überraschte. "Dank Ihnen weiss ich, dass meine Hautfarbe nicht bestimmt, wer ich bin oder was ich erreichen kann", sagte eine junge Frau.

Michelle Obama hatte während der Amtszeit ihres Mannes neben ihrer politischen Arbeit auch immer wieder mit lockeren Talkshow-Auftritten Sympathiepunkte gesammelt. Sie gilt als eine der beliebtesten Präsidentengattinnen der amerikanischen Geschichte.